Spannender Bericht der Regio Energie Solothurn in der Ausgabe 1/2020 der Zeitschrift Energie.

"Lohn-Ammannsegg musste sich in den letzten Jahren mit einer Fragestellung auseinandersetzen, die im Moment viele Gemeinden in der Schweiz umtreibt: «Was machen wir mit der Strassenbeleuchtung?» Denn die weit verbreiteten alten Leuchtentypen sind oft nicht mehr erhältlich, der Unterhalt wird teurer, und gerade die einst beliebten, aber hochgiftigen und ineffizienten Quecksilberdampflampen sind mittlerweile verboten."

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

Besten Dank noch einmal allen Beteiligten für die hervorragende Zusammenarbeit.